S.V. Rot-Weiß Groß Gleidingen e.V.
S.V. Rot-Weiß Groß Gleidingen e.V.

Aktuelles

Die nächsten Spiele in Groß Gleidingen:

 

 

Opa, es reicht!

 

Die vier Vorstellungen der Theatergruppe Groß Gleidingen des Schwanks „Opa, es reicht“ waren restlos ausverkauft. Die Schauspielerinnen konnten das Publikum in ihren Bann ziehen und erhielten dafür viel Applaus.

Die geizige Magda (Birgit Schreiber) versteht nicht, warum der „Opa“ (Helga Hamann) sein ganzes Geld ausgeben muss. Darüber geraten die beiden immer wieder in Streit. Als Opa einen schweren Verkehrsunfall mit dem Motorrad verursacht, gerät das Leben auf dem Hof „Schnäbele“ aus den Fugen. Lena (Ingelore Tischer), die Frau vom Opa, ist sich ganz sicher, dass der Opa nicht verletzt im Krankenhaus liegt, sondern sich im Holzschuppen versteckt hält. Dort versorgt sie ihn regelmäßig mit Essen. Sonst soll sie stricken, um keine Dummheiten zu machen und trinkt mit der Versicherungsvertreterin Frieda Friedlich (Ehrentraud Vogler) viel Schlehenlikör.

An dem Tag des Unfalls kommt allerdings auch Sylvia (Kristina Ebeling), schwanger aus Italien zurück. Dort hat die Tochter von Magda und Paul (Gundi Jeffe) ein halbes Jahr studiert. Sie möchte ihren Eltern diese Neuigkeit gerne selbst erzählen und hat daher ihren Freund Thomas (Julia Ebeling) eingeladen. Ihre Oma kommt ihr allerdings zuvor und erzählt ihren Eltern, dass Sylvia ein Kind von einem evangelischen Italiener bekommt. Das Missverständnis nutzt der Opa, der sich tatsächlich im Holzschuppen versteckt, aus und bittet Thomas tatsächlich einen verheirateten Italiener mit 4 Kindern zu spielen. Obwohl es Sylvia langsam reicht, macht sie weiter bei dem Versteckspiel mit, damit ihre Eltern endlich begreifen, dass auch ältere Menschen Respekt und Anstand verdient haben und nicht wie ein Stück Holz behandelt werden dürfen.

Währenddessen plant Magda bereits die Beerdigung für den Opa. Schließlich wohnen momentan die Geschädigten des Unfalls Lore (Heike Richter) und Heinz Grabemann (Nadine Vogler) auf dem Hof, die in der Stadt ein Bestattungsunternehmen führen.

Zum Schluss klärt der Opa das Versteckspiel allerdings noch auf und hofft, dass Magda und Paul die Lektion gelernt haben.

Der SV Rot-Weiß Groß Gleidingen freut sich auf die Theatertage am zweiten Advent im nächsten Jahr.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rot-Weiß Groß Gleidingen