Aktuelles

Die Spielpläne unserer Fußballmannschaften sind veröffentlicht. Die Daten könnt ihr hier abrufen:

 

https://www.fussball.de/verein/sv-rw-gross-gleidingen-niedersachsen/-/id/00ES8GN73S000

00VVV0AG08LVUPGND5I#!/

 

Nächste Heimspiele der 1. Herren und zugleich letzte Spiele in diesem Jahr:

_____________________________

 

Freitag, 22. Oktober 2021

um 19.00 Uhr

1. Herren - SpVgg Gr. Bülten

_____________________________

 

Freitag, 12. November 2021

um 19.00 Uhr

1. Herren - TUS Bierbergen

_____________________________

 

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer!

 

„Kein Auskommen mit dem Einkommen" in Groß Gleidingen

 

Die vier Theateraufführungen des Stücks der Damentheatergruppe waren in diesem Jahr ausverkauft. Die Schauspielerinnen zeigten das sehr gute Ergebnis ihrer regelmäßigen Proben. Das Publikum war begeistert und honorierte die Leistung der Laienschauspieler mit viel Szenenapplaus.

 

Die Damentheatergruppe spielte in diesem Jahr das Stück "Kein Auskommen mit dem Einkommen".
Bei Bodendieks (Ingelore Tischer und Karin Retter) reicht die Rente vorn und hinten nicht. Deshalb entschließen sich die Eheleute ihre "gute Stube" zu vermieten. Es gibt mehrere Interessenten für das Zimmer. Durch eine kurze Abwesenheit des Rentners kommt es dazu, dass die Stube gleich zweimal vermietet wird. An die junge Lisa Franzen (Kristina Ebeling) und an den Fernfahrer Klaus Jäger (Julia Ebeling). Da Klaus am Tag schläft und Lisa nur in der Nacht zum Schlafen kommt, haben die Bodendieks die Idee beide Mieter zu behalten. Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass es bei den beiden um Stiefgeschwister handelt, was sie selbst gar nicht wissen. Lisas Mutter (Heike Richter) hat, zu dem Zeitpunkt als die beiden zu Hause ausgezogen sind, den Vater von Klaus (Gundula Jefffe) geheiratet.

 

Als die Frau von Lisas Chef (Ehrentraud Vogler) vorbeikommt und Klaus für den "imaginären" Ehemann hält, wird es immer verzwickter und die Geschwister werden auch noch ein verliebtes Ehepaar.

 

Auch die Nachbarn (Petra Lehmann und Helga Hamann) mischen sich immer wieder in die Angelegenheiten der anderen ein, so dass die Verwirrungen immer größer werden.

 

Die Regie führte auch in diesem Jahr wieder Dagmar Luhmann. Sabine Ebeling unterstützte die Schauspielerinnen als Souffleuse. Für die Maske war Petra Lehmann zuständig.
Herzlicher Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen der Aufführungen beigetragen haben.

 

Wir freuen uns auf das Theaterwochenende im nächsten Jahr, am Wochenende des 2. Advents.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rot-Weiß Groß Gleidingen e.V.